Please update your Flash Player to view content.

Meine neue Meditations-CD

Channeling - Geführte Meditation auf CD

Channeling-CD

Text und Sprecher: Martin Heinz

Musik: Thomas Nolte

Hörprobe und Infos

Invokation des Erwachens

Die Meditation zum Lichtkörper-Prozess

Erwachen

Text und Sprecher: Martin Heinz

Musik: Thomas Nolte

Video-Meditation, Text, Beschreibung und

Freier Audio-Download

Terminkalender

Benutzeranmeldung

Unser Newsletter

Deine Nachrichten

Sie sind nicht eingeloggt.

Positive Realitätsgestaltung

ReCreate®

ReCreate

Meine neue Website zur Persönliche Schöpfung ist JETZT online!

www.recreate-coaching.de

Wer ist online

Wir haben 49 Gäste online

Besucher-Statistik

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute2737
mod_vvisit_counterGestern1869
mod_vvisit_counterDiese Woche14413
mod_vvisit_counterLetze Woche14006
mod_vvisit_counterDiesen Monat50757
mod_vvisit_counterLetzen Monat57268
mod_vvisit_counterGesamt5398811

Deine Wertschätzung

Diese Website hat Dir geholfen? Eine Online-Beratung oder eines meiner Seminare hat Dich einen ganz entscheidenden Schritt in Deinem Leben weitergebracht?

Dann freue ich mich über ein Extra-Dankeschön von Dir in Form einer Spende!

  (Abwicklung über PayPal)

Die Romanverfilmung

Banner
Die zwölfte Prophezeiung von Celestine PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Heinz   
Dienstag, den 28. Dezember 2010 um 14:00 Uhr

"SEI, wer DU WIRKLICH BIST"

Den Himmel auf die Erde bringen

Übersicht über die zwölfte Prophezeiung von Celestine

"Die zwölfte Prophezeiung von Celestine" ist der Titel des Nachfolgeromans zum Roman "Das  Geheimnis von Shambhala" von James Redfield. Am Anfang der Geschichte trifft der Held der Erzählung nach langer Zeit wieder auf seinen Freund Wil. Dieser zeigt ihm das Fragment eines neuen Dokumentes mit unbekanntem Verfasser, dass vom Sprachstil erstaunliche Ähnlichkeiten mit den Schriften aufweist, die sie zusammen in Peru gefunden hatten. Das Dokument wurde offenbar von Vertretern einer "Geheimen Weltregierung" in Umlauf gebracht, weil diese nur in Folgen des spirituellen Weges eine Chance sehen, die Probleme von Hass Kriegen und Umweltzerstörung auf der Erde zu lösen. Sollte dies scheitern, so wäre noch ein Alternativplan vorhanden, der aber furchtbare Konsequenzen für die Erde hätte.

Die unbekannte Gruppe hat die Fragmente dieses Dokumentes an verschiedenen Stellen auf der Erde versteckt, damit sich möglichst viele Menschen an der Suche beteiligen.
Im Dokument geht es darum, die 11 Erkenntnisse nicht nur rational zu verstehen, sondern sie zu integrieren und authentisch zu leben. Darüber hinaus geht es darum, die Erkenntnisse auch weiterzugeben, damit das eigene Bewusstsein wachsen kann und auf eine höhere Bewusstseinsebene gelangen kann. (Vermehre das Bewusstsein auf der Erde, und Du vermehrst Dein Bewusstsein.)

Die 11 Erweiterungen der Erkenntnisse zeigen, wie die Integration der einzelnen Erkenntnisse zu erfolgen hat.

Die beiden Helden begeben sich nun auf die Suche nach den übrigen Teilen des Dokumentes. Im Lauf der Geschichte treffen der Held und sein Freund Wil auf eine weitere Gruppierung, bestehend aus den Vertretern religiöser Extremisten verschiedenster Glaubensrichtungen, die alle ein Armageddon heraufbeschwören wollen, damit alle Feinde vernichtet und der eigene Messias kommen kann, um eine neue Weltordnung zu errichten. Es sind bereits alle Vorkehrungen getroffen, um einen globalen Atomkrieg und eine Massenvernichtung mit biologisch-chemischen Waffen in Gang zu setzen. Die Zeit für unsere Helden wird also knapp.
Während der Suche nach den übrigen Fragmenten, in denen die beiden Freunde zeitweise getrennt werden, erlangen sie Schritt für Schritt das, was die "Integrationen" besagen und können damit die nächste Bewusstseinsstufe erklimmen:

  • Die erste Integration weist uns darauf hin, Fügungen zu erwarten. Bleiben wir immer aufmerksam, dann werden wir geführt.
  • Die zweite Integration rät uns, in dem, was wir in einem Gespräch sagen immer unsere eigene Wahrheit zum Ausdruck zu bringen. Verzerren wir die Wahrheit oder lügen wir gar, so spürt dies der Andere und ein Austausch auf Höherer Ebene wird unmöglich. Wir verpassen die Gelegenheit, eine wichtige Botschaft zu empfangen, und unser Leben spiegelt uns unsere eigenen Unwahrheiten zurück - Wir werden von unseren eigenen Illusionen getäuscht.
  • Die dritte Integration wird sichtbar, wenn die äußere Welt scheinbar in Chaos zu versinken droht. Sie zeigt uns einen Weg, zu einem neuen Konsens zu kommen, indem wir die Bedürfnisse ALLER als gleich mit unseren eigenen Bedürfnissen erkennen.
  • Die vierte Integration, welche das "Fundament" abschließt, hilft uns, die Lügengebäude und Illusionen der gesamten äußeren Welt zu durchschauen. Dem Voraus geht unsere eigene Konsequenz, in unserem Leben und Handeln immer wahrhaftig zu sein. Durchschauen wir die Illusionen der Welt, können wir beitragen, die Polarisierung aufzuheben, indem wir uns über das kollektive Bewusstsein mit anderen Menschenseelen verbinden. Wird die kritische Masse überschritten, wird das NEUE Bewusstsein ALLEN zugänglich.
  • Die fünfte Integration lehrt uns, dass wir die nächsten Bewusstseinsschritte nicht erlernen müssen, sondern uns lediglich an das Bewusstsein wieder erinnern müssen, das immer schon in uns angelegt war. Dies führt zu einem Ur-Vertrauen, das uns in Einklang mit der Göttlichen Führung bringt und uns gleichzeitig vor Schaden beschützt.
  • Die sechste Integration besagt, dass man den "Durchbruch zur Gottesverbindung" geschafft hat, wenn man das spirituelle Fundament gelegt hat. Ab einer bestimmten Bewusstseinsstufe ist es uns möglich, konstant eine Verbindung zu unseren höheren Seelenanteilen und der Quellebene aufrecht zu erhalten. Sie bringt eine neue Qualität in unser Leben und offenbart uns, warum wir wirklich hier sind. Ab diesem Moment wird uns bewusst, dass die Menschen, die in unserer Nähe sind aus einem ganz bestimmten Grund hier sind, und dass diese von unserem Bewusstsein angezogen und inspiriert werden, denn wir sind über das Bewusstseinsfeld miteinander in Verbindung. Im Roman wird diese besondere Art der Verbindung als "Schablone der Verständigung" beschrieben. Anmerkung: Ich selbst erlebe diesen Zustand regelmäßig gemeinsam mit meinen Teilnehmern in meinen Erlebnis-Seminaren - ein Punkt, der mir in der "Erfahrung der Prophezeiungen" sehr sehr wichtig ist. Das ist auch der Grund, warum ich die Erlebnis-Seminare über den großen Zeitraum von 6 Tagen durchführe, denn der kurze Zeitraum eines Wochenendes reichen für "Normalmenschen" in der Regel nicht aus, um in diesen Zustand der Göttlichen Verbundenheit kommen zu können.
  • Die siebte Integration erfahren wir, wie Intuition funktioniert: Es ist eine Fähigkeit unserer rechten Gehirnhälfte, und wir können diese trainieren, wobei die wichtigste Lernaufgabe darin besteht, diese feinen Impulse von der lauten Stimme unseres Ego-Verstandes zu unterscheiden.
  • Die achte Integration zeigt uns, wie wir durch "Verschmelzung unserer Bewusstseine" auf Seelenebene miteinander kommunizieren können. Dies hat nichts damit zu tun, Macht über das Bewusstsein des Anderen zu erhalten, und es ist auch überhaupt nicht von der Ebene des Egos heraus möglich, denn diese Art der Verbindung können wir ausschließlich dann erreichen, wenn wir ganz bewusst und vollständig aus unserer Herzensebene heraus leben und handeln.
  • Die neunte Integration rät uns, GOTTES VOLLKOMMENHEIT in ALLEM zu sehen, was uns umgibt - auch in den scheinbar unvollkommenen Dingen. Dies führt uns in einen Zustand der Agape, der bedingungslosen und unpersönlichen LIEBE (ICH BIN - Die "Essenz Gottes"). Dieser Zustand hilft uns, uns bewusst an unseren Seelenplan anzuschließen und mit unserem NEUEN Bewusstsein auch die Menschen zu erreichen, die noch in Angst und Schrecken leben. (Auch dies ist ein wichtiger Aspekt, der sich durch alle meine Erlebnis-Seminare hindurch zieht. Die Feedbacks meiner Seminarteilnehmer zeigen, dass es möglich ist, innerhalb von 6 Seminartagen genau diesen Zustand der Agape zu erreichen)
  • Die zehnte Integration macht uns bewusst, dass Raum und Zeit eine Illusion sind, dass das Jenseits HIER ist. Wissen wir dies, so können wir mit allen Seelen zu jeder Zeit Kontakt aufnehmen - unabhängig davon, ob diese noch leben oder bereits gestorben sind. Dies ermöglicht es z.B., mit verstorbenen Elternteilen Frieden zu schließen, wenn die Aussöhnung zu Lebzeiten "verpaßt" wurde. (Die Arbeit hierzu heißt "Transformationsarbeit" und ist z.B. Bestandteil des Seminars "Seelenkommunikation", aber auch ein wesentlicher Aspekt aller meiner anderen Seminare.
  • Die elfte Integration führt zum Erkennen, dass alle Sichtweisen und Religionen uns nur Teilaspekte der Wahrheit zeigen. Verbinden wir diese Aspekte allerdings miteinander, so können wir diese Puzzlestücke zu einem neuen Gesamtweltbild vereinen. Diese Erkenntnis ist wesentlich, um die Konflikte auf der Welt zu lösen und die Menschheit zu einen.

Die Geschichte eskaliert und steuert auf einen Höhepunkt zu, in dessen Verlauf die beiden Helden wieder einmal die Welt retten müssen. Dies gelingt ihnen und sie erreichen dabei das, was die zwölfte Integration und damit die 12. Prophezeiung von Celestine besagt:

  • Wenn alle Schritte zu einem höheren Bewusstsein getan sind, nicht nur im Geist, sondern im Herzen, dann erlangen wir die bewusste Verbindung mit ALLEM-WAS-IST. Wir erkennen, dass die anderen Menschen nichts anderes sind, als ein anderer Aspekt unserer eigenen Seele. Wir erkennen den wahren Sinn und die Vollkommenheit der Schöpfung, die sich durch alle Ebenen und Dimensionen hindurch zieht. Wir wissen nun, was zu tun ist, worin unserer eigener Anteil am "großen Plan" besteht. Wir handeln fortan im vollkommenen Vertrauen, dass wir geschützt und geführt sind, in vollkommener Harmonie und allumfassender Liebe. Dies ist, was in den Weltreligionen mit der Niederkunft des Messias gemeint ist: Wir können die Gegenwart Gottes bereits HIER und JETZT erfahren!

Arbeiten mit der zwölften Erkenntnis:

  • Aufbauend auf der elften Erkenntnis wissen wir nun, wie wichtig es ist, unser Bewusstsein in einem permanenten Zustand der Universellen LIEBE zu halten. Dies schließt uns an die GÖTTLICHE QUELLE an, DIE WIR SIND!
  • In diesem Zustand zerfallen alle Illusionen der Dualität: Wir erkennen, dass Täuschung und Lüge keinen weiteren Sinn mehr haben, dass sie uns nicht mehr dienen. Das LEBEN der WAHRHEIT führt über das Gesetz der Resonanz die WAHRHEITEN des LEBENS zu uns - ein Feedback entsteht, was uns zu einem immer höheren Bewusstsein trägt.
  • In diesem Bewusstseinszustand erkennen wir den wahren Sinn des Gesetzes von Ursache und Wirkung, dem Gesetz des Karma: Es geht nicht um Vergeltung, auch nicht um Wiedergutmachung, sondern es geht darum, eine Erfahrung zum Abschluss zu bringen, indem wir auch noch den letzten Aspekt dieser Erfahrung erleben können.
  • Je mehr wir in diesem Bewusstsein LEBEN, desto mehr wird unser LEBEN zum DIENST an den Menschen. Dies hat nichts damit zu tun, sich den anderen aufzuopfern, sondern vielmehr damit, mit seinem eigenen SEIN ein LICHT in die Welt zu tragen, dass anderen dabei hilft, die wundervolle Vollkommenheit und Wahrheit der Schöpfung zu erkennen und ebenfalls zu "erwachen". Es entsteht eine Kettenreaktion, die zu einem exponentiellen Prozess des Erwachens der gesamten Menschheit führt: Der Himmel kann nun auf die Erde kommen!
  • Mit diesem Prozess des Erwachens (in anderen Quellen auch "Lichtkörper-Prozess" oder "Aufstiegs-Prozess" genannt), wird die Illusion der Trennung aufgelöst: Wir ERFAHREN, dass wir alle EINS sind. Wir waren niemals getrennt!
  • Wir können nun zu bewussten Schöpfern werden, die sich GEMEINSAM in LIEBE ERFAHREN als das, was sie SIND: ASPEKTE des EINEN GÖTTLICHEN BEWUSSTSEINS!
  • Dieser Prozess ist das, was uns mit dem Übergang in einen neuen Zyklus der Zeit erwartet. (Mehr dazu im Abschnitt zu 2012)



0 Klicks
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 27. Dezember 2016 um 18:52 Uhr